Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
JEC / JDC Austria

JEC / JDC Austria

  • AT, Wien
mehr

01. Jul 2019 10

2-Tages-Ausfahrt: Vom Spiel- zum Erzberg

Vom Spiel- zum Erzberg – so lautete das Motto unserer heurigen 2-Tages-Frühjahrsausfahrt. Am 14.06. trafen sich 24 Teams im wunderschönen Steierschlössl in Zeltweg. Bei einem gemütlichen get-together wurden die Teilnehmer von Bernhard Ziegler begrüßt und von Michael Lackner über den Ablauf des nächsten Tages informiert. Im Anschluss daran hatten wir herrliches Abendessen und konnten bereits die Köstlichkeiten aus Küche und Keller genießen.
Bei idealem Ausfahrtswetter ging es dann am Samstag von Zeltweg aus über St. Michael und Vordernberg bis nach Eisenerz, wo wir mit einer kleinen Verzögerung – nicht unsere Katzen hatten Probleme sondern einer der LKW’s – die Fahrt mit dem Hauly durch das Abbaugebiet des Erzberges – mit  fachkundigen Erklärungen von der Entstehung bis zur Jetztzeit des Erzabbaues von einem  Führers – absolvierten.
Im Anschluss fuhren wir dann zum Präbichler Hof, wo bereits ein sehr gutes Mittagsbuffet auf uns wartete. Und dann ging es wieder durch das Murtal – mit Abstecher nach Seckau – zum Höhepunkt des Tages, dem RED BULL RING in Spielberg. Nach einer kurzen Schrecksekunde bei der Einfahrt ins Fahrerlager – einer unserer Katzen wurde es zu heiß, aber durch das rasche Eingreifen konnte größerer Schaden verhindert werden – bekamen wir vom Team des Ringes eine Einführung über das Verhalten auf der Rennstecke, den verschiedenen Flaggenzeichen etc. Und dann ging’s los, eine Stunde lang konnten wir, aufgeteilt in zwei Gruppen, die Grenzen unserer Autos ausloten, das Flair der Rennstrecke inhalieren und unseren Katzen freien Lauf lassen.

Herzlichen Dank an Peter Tanzstätter für sein Video!

Nach diesem Highlight mit den Autos erwartete uns ein weiteres exzellentes Abendessen in unserem Hotel, und am Abend hatten wir noch sehr lange Gelegenheit, den Tag Revue passieren zu lassen.

Ausgeruht und frisch gestärkt und bei strahlendem Sonnenschein ging es dann am Sonntag über den Triebener Tauern und die Kaiserau nach Admont, wo wir im Rahmen einer sehr launigen, aber fundierten Führung, die Stiftsbibliothek besichtigten.
Dies war dann auch das offizielle Ende unserer heurigen Ausfahrt. Ganz besonderen Dank an unser Mitglied Helmuth Arthold, der durch seine Mithilfe bei der Organisation rund um das Projekt Spielberg einen wesentlichen Teil zum Gelingen dieser Ausfahrt beitrug und an Michael Lackner, der für die Idee, die Vorbereitung der Strecke sowie die Leitung an diesen 2 Tagen verantwortlich zeichnete.
top 1
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
thermen-classic.at www.wadholz-classic.at Planai Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Goeller Classic Gaisberg Rennen legendswinter-classic.de Wachau Eisenstrasse Classic
www.mx5.events hannersbergrennen.at Salz und Oel bergfruehling-classic.de team-neger.at www.roadstertouren.at Moedling Classic Ebreichsdorf Classic
Höllental Classic Ennstal Classic Rossfeld Rennen Edelweiss Classic Salzburger Rallye Club bergfruehling-classic.de Goeller Classic Wachau Eisenstrasse Classic